das Kultur und Nachrichtenmagazin

Prof. Dr. Claudia Bornemeyer neue Präsidentin der Rheinischen Fachhochschule Köln

Neue Hochschulleitung RFH KölnZum 1. September 2021 ist Prof. Dr. Claudia Bornemeyer zur Präsidentin der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) ernannt worden. Sie ist damit Nachfolgerin von Prof. Dr. Martin Wortmann, dessen Amtszeit Ende August nach acht Jahren beendet war. Ein weiterer Führungswechsel erfolgte bereits im Februar. Seitdem ist Diplom Kaufmann Martin Topp Kanzler und Geschäftsführer der RFH. 

Prof. Dr. Bornemeyer ist promovierte Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing und kommt von der 1998 gegründeten privaten „IU Internationale Hochschule“ an die RFH. An der IU Internationale Hochschule war Frau Bornemeyer fast 15 Jahre Professorin für Service Management & Marketing und über die Jahre hinweg zunächst als Studiendekanin und seit 2013 als Prorektorin Qualität der Lehre tätig. An der RFH wird sie die Hochschule in allen akademischen Angelegenheiten nach innen und außen vertreten, Impulse zur Entwicklung der Hochschule geben sowie die Qualität der Lehre und Forschung sichern.

„Es ist eine Ehre, Präsidentin einer so traditionsreichen Hochschule zu sein. Die starke Verankerung in der Region fasziniert mich genauso wie das Bekenntnis zur Präsenzlehre mit digitalen Elementen – eine Kombination des Besten aus beiden Welten der Hochschullehre.“

Bereits zum 1. Februar 2021 startete Diplom Kaufmann Martin Topp als neuer Kanzler an der RFH. An der FOM Hochschule verantwortete er zuletzt als Geschäftsbereichsleiter Personal strategisch und operativ die Personalarbeit der Unternehmensgruppe.

„Ich bin in eine Hochschule gekommen, die innovative Studiengänge entwickelt hat und zudem eine ausgezeichnete Laborausstattung hat, um am ‚Zahn der Zeit‘ auszubilden."

Martin Topp freut sich, mit Claudia Bornemeyer eine kompetente Kollegin für die RFH gewonnen zu haben: „Frau Bornemeyer konnte bereits in der Konzeption von Studium und Lehre Akzente setzen. Wir versprechen uns Impulse für unser Haus, um auch in der Zukunft attraktive Studiengänge anbieten zu können. Qualitativ hochwertige Lehre hilft Studierenden im Arbeitsmarkt gut anzukommen.“ 

Der Beginn der Amtszeit von Claudia Bornemeyer und Martin Topp liegt in einem besonderen Jahr: 2021 feiern die Hochschulen für Angewandte Wissenschaft in NRW 50-jähriges Bestehen. Dank ihrer Forschungsleistungen gelten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften besonders in ihrer jeweiligen Region als Innovationsmotoren. Sie sind unglaublich wichtig für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereiche. Durch ihre Praxisnähe unterstützen sie den Transfer neuer Erkenntnisse sowie Technologien in die Anwendung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen. 

Die Rheinische Fachhochschule Köln, kurz RFH, ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet 38 Bachelor- und Masterstudiengänge Vollzeit, berufsbegleitend, berufsbegleitend hybrid und dual an. Neben der Präsenzlehre ermöglicht die RFH ein zeit- und räumlich unabhängiges Lernen durch digitale Lern- und Medienformate. Mit über 6000 Studierenden gehört die RFH zu den größten Bildungsträgern in Köln. www.rfh-koeln.de 

Foto: RFH/Carsten Jezewski
Quelle: www.rfh-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 17.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

starke frauen ausstellung.jpg
Freitag, 17.Sep 16:00 - 21:00 Uhr
STARKE FRAUEN WILDE KERLE

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 18.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

kunsthaus troisdorf 2021.jpg
Samstag, 18.Sep 15:00 - 18:00 Uhr
AUSSTELLUNG "PANDEMIC FLOWERS"

starke frauen ausstellung.jpg
Samstag, 18.Sep 16:00 - 21:00 Uhr
STARKE FRAUEN WILDE KERLE

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 19.Sep 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

kunsthaus troisdorf 2021.jpg
Sonntag, 19.Sep 11:00 - 14:00 Uhr
AUSSTELLUNG "PANDEMIC FLOWERS"

starke frauen ausstellung.jpg
Sonntag, 19.Sep 16:00 - 21:00 Uhr
STARKE FRAUEN WILDE KERLE

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 21.Sep 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 22.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

lebeART Video

Video - Adolesk interaktives Theaterprojekt über männliche StricherVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

“FunHaus” ist das neuste Projekt des Theaterkollektiv Adolesk. Das Theaterstück widmet sich den M...


weiterlesen

Werbung

Leser Online

Aktuell sind 991 Gäste und keine Mitglieder online

lebeART Kalender

Letzter Monat September 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3 4 5
week 36 6 7 8 9 10 11 12
week 37 13 14 15 16 17 18 19
week 38 20 21 22 23 24 25 26
week 39 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.